Spendenaufruf

Orgel Luther
Die Orgel in der Lutherkirche zu Waldenburg ist das einzige erhaltene Instrument des Oberlungwitzer Orgelbaumeisters Karl August Hüttenrauch. Sie wurde zeitgleich mit dem Neubau der Lutherkirche in den Jahren 1823-1824 erbaut. Im Dezember 1824 wurden Kirche und Orgel eingeweiht. Das Instrument ist die älteste Orgel im Bereich der Kirchgemeinde Waldenburg. In den fast 200 Jahren ihres Bestehens ist sie nahezu unverändert erhalten geblieben. Lediglich die Prospektpfeifen aus Zinn mussten zu Kriegszwecken abgegeben werden und wurden durch Zinkpfeifen ersetzt. Die Orgel zeichnet sich durch vielfältige Klangmöglichkeiten und eine solide Technik aus. Sie hat bisher zuverlässig ihren Dienst getan.                               

Nun ist es Zeit für eine Generalinstandsetzung, damit sie auch künftig in Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen zu hören sein kann. Dafür liegen bereits detaillierte Pläne vor. Die Orgel wird gründlich gereinigt, Verschleißteile werden ersetzt , Mechanik und Windladen werden überarbeitet, und schließlich werden im Prospekt wieder Zinnpfeifen eingesetzt.

Aus dem LEADER-Programm der Region Schönburger Land wurden uns dafür erhebliche Fördermittel zur Verfügung gestellt. Außerdem hat der Kirchenvorstand seit längerem dafür gesorgt, die notwendigen Eigenmittel anzusparen. Damit ist die Finanzierung der Bausumme von ca. 150.000 Euro weitgehend, aber noch nicht vollständig gesichert. Deshalb möchten wir Sie herzlich bitten, dieses Vorhaben durch Ihre Spende zu unterstützen.

Soweit es gegenwärtig absehbar ist, sollen die Arbeiten im Herbst dieses Jahres beginnen und im Spätsommer 2023 abgeschlossen werden. So werden wir uns, so Gott will, im Jubiläumsjahr 2024 wieder an edler Orgelmusik erfreuen können.

Bitte benutzen Sie für Ihre Zuwendung folgende Bankverbindung:

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Waldenburg Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE16 8705 0000 3630 0008 69
BIC: CHEK DE81 XXX
Verwendungszweck: Spende für Orgel Lutherkirche