Jehmlich Orgel St. Bartolomäus 

Seit geraumer Zeit beschäftigt uns die Sorge um die Orgel in der St.-Bartholomäus-Kirche. Trotz regelmäßiger Wartung kam es immer wieder zu Ausfällen und Störungen, auch während der Gottesdienste. Insgesamt ist das Instrument aus dem Jahr 1939 so verschlissen, dass die zahlreichen Mängel mit einfachen Reparaturen nicht mehr zu beheben sind. Die Fachleute sind sich einig: Abhilfe ist nur durch eine vollständige Erneuerung zu schaffen.

 

Durch eine großzügige Förderung aus Mitteln des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien wird es nun möglich, ein sehr anspruchsvolles Projekt in Angriff zu nehmen. Gemeinsam mit Sachverständigen wurde das Konzept einer Rekonstruktion entwickelt, das sowohl den Grundsätzen des Denkmalschutzes als auch den Bedürfnissen der Kirchgemeinde entspricht. Dieses neue Instrument mit mechanischer Traktur wird sich weitgehend an den Plänen von Christian Gottlob Steinmüller orientieren, auf den das Vorgängerinstrument der jetzigen Orgel zurückgeht. Die noch vorhandenen Teile seines Werks werden restauriert und wieder verwendet. Mechanik, Spieltisch, Gehäuse und ein Teil der Pfeifen werden neu angefertigt. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf 355.000 Euro.

Die Arbeiten beginnen voraussichtlich im Oktober 2016 und werden etwa ein Jahr in Anspruch nehmen. In der Zwischenzeit steht uns eine Kleinorgel im Altarraum zur Verfügung, so dass wir auch während der Bauzeit auf die Musik im Gottesdienst nicht verzichten müssen.

Die Finanzierung des Vorhabens ist durch Fördermittel, einen Zuschuss der Landeskirche und Spendengelder weitgehend, aber noch nicht vollständig gesichert. Es besteht noch eine Finanzierungslücke von ca. 5.000 Euro. Der Kirchenvorstand hofft, dass wir dieses Geld im Rahmen einer Spendenaktion in den kommenden Monaten aufbringen können.

Diese Aktion wird (wurde) am 24. September um 17.00 Uhr mit einem Benefiz-Konzert zugunsten des Orgelprojekts eröffnet. Wir laden dazu herzlich ein. 

 

 

Benefiz-Konzert

zugunsten der Erneuerung

der Steinmüller-Jehmlich-Orgel

 

Samstag, 24. September 2016

17.00 Uhr

 

St.-Bartholomäus-Kirche Waldenburg

 

gestaltet von den Waldenburger Kirchenchören, Instrumentalisten und Solisten von nah und fern

Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Spenden für das Orgelprojekt.

 

Jehmlichorgel