Maria Magdalena auf Reisen

Maria auf Reisen

 

Sie ist eine der wichtigen Frauengestalten des Neuen Testaments – Maria Magdalena, eine Jüngerin von Jesus und eine Zeugin der Auferstehung. Nach den Berichten der Evangelien gehörte sie zu den Ersten, die das leere Grab vorfanden.

In der Schlagwitzer Kirche gibt es im Altarbereich eine Gruppe von zwölf Heiligenfiguren, die von Fachleuten auf das 14. Jahrhundert datiert werden, darunter auch eine Darstellung von Maria Magdalena. In der Hand trägt sie Salbdose mit den wertvollen Ölen, die sie für das Begräbnis von Jesus bereitet hatte.

Seit Mitte April ist Maria Magdalena auf Reisen. Die Figur wurde bis Ende Oktober an das Museum im Schloss Oelsnitz/Vogtland ausgeliehen. Dort ist sie Teil einer Sonderausstellung mit dem Titel: „Glaube und Mythos – Maria Magdalena“.

Wer sie besuchen möchte, findet die nötigen Informationen unter   www.schloss-voigtsberg.de